Berlin_2016.jpg

Merlijn van VeenMerlijn van Veen wurde am 5. April 1978 in Gouda/NL geboren. Nach dem Abitur studierte er Audiotechnik/ Studio und Jazz- Klavier am Royal Conservatoire Den Haag.

Nach seinem Studium arbeitete er 4 Jahre lang als Tontechniker für Reality- Shows wie „Big Brother“ und „The Bus“ bei der Dutch Broadcast Company (später Dutchview, jetzt NEP).

Direkt im Anschluss war er 10 Jahre lang als FoH- Mischer bei Harlekijn Holland angestellt, der Produktionsgesellschaft, die vor Allem bekannt ist durch den europaweit beliebten Sänger Herman van Veen. Hier mischte er mehr als 150 Vorstellungen pro Jahr in allen großen Theatern und Hallen Europas. Internationale Stars und auch akustisch schwierige Spielstätten pflasterten seinen Weg.

Er begeistert sich besonders für einen natürlichen Klang von Stimme und Instrumenten (z.B. Violine, Klavier, Gitarre), immer mit dem Augenmerk auf musikalische Ausdruckskraft und Emotion.

2016 machte sich Merlijn van Veen selbständig im Bereich Beratung und Ausbildung, ist aber nach wie vor auch als Live- Tontechniker im Einsatz.

Seine Begeisterung für Systemtechnik verdankt er u.a. Bob „6o6“ McCarthy und Mauricio „Magu“ Ramirez, bei denen er sich regelmäßig fortgebildet hat und mit denen er in ständigem Kontakt steht. Sie teilen das grundlegende Verständnis der Physik, die hinter jedem Sound System steckt. Er gehörte zu den Wenigen, die unterstützend an der 3. Ausgabe des Buches "Sound Systems: Design & Optimization“ von Bob McCarthy mitarbeiten durfte, dem weltweit anerkannten Handbuch für Sound Systeme.

Im Laufe der Jahre hat er diverse Rechner entwickelt, um Ausbildung und Umgang im Bereich Sound Systems einfacher und zeitsparender zu gestalten. Am bekanntesten ist sein „Subwoofer Array Designer“ (SAD), der u.a. im Live Sound International Magazin vorgestellt wurde und bisher weltweit über 4000 Mal von seiner Website heruntergeladen wurde. Das international renommierte Magazin veröffentlicht seitdem regelmäßig Artikel von Merlijn van Veen.

Am Royal Conservatoire Den Haag ist er seit Herbst 2016 Hauptdozent für den Bereich „Sound Reinforcement“ für die Diplom- und Master- Studiengänge „Art of Sound“.